Ich bin eine Test-Palme

 

"Sag mir, was Du mit Deinem einzigen wilden und kostbaren Leben anfangen willst."

Mary Oliver 

 

Sie sind heute so um die vierzig oder fünfzig Jahre alt? Dann sind Sie vermutlich in den sogenannten Wechseljahren.  

 

Und denken bereits heute an nichts anderes, als an die  Rente? Und wie das alles mal werden soll?

 

Warum tun Sie sich das an?

 

Wecheljahre bedeuten: Es ist ein Wechsel angesagt! Und die wenigsten Menschen schaffen den in ihrem Leben; daher wird es in der zweiten Lebenshälfte dann auch oft noch viel komplizierter und problematischer; das nennt man auch download.

  

Stellen Sie sich doch bloß einmal vor, es gäbe keine Rente; und Sie hätten nichts zu verlieren. Würde Ihnen das Angst machen, oder würden Sie noch einmal durchstarten wollen, und sich zu neuen und vielleicht ganz anderen und besseren Ufern aufmachen?

 

Das Leben ist erschaffen worden, um es zu einem Meisterwerk zu machen, um es bis zum letzten Atemzug AKTIV zu genießen; und die Jahre als Rentner können lang sein ... 

Das durchschnittliche statistische Lebensalter eines Menschen beträgt etwa 76 Jahre. Das sind gerade mal 3.952 Wochen. im Grunde genommen nicht viel Zeit, die wir haben, unsere Träume zu verwirklichen, und erfolgreich und glücklich zu sein. Etwa 1.317 Wochen davon verbringen wir schlafend. Es bleiben noch ca. 2.635 Wochen übrig (nicht abgezogen die Zeit, die wir an der Kasse im Supermarkt, vor der roten Ampel, beim Arzt etc. unnütz mit Warten verbringen), um unser Leben so zu gestalten, wie wir es gerne hätten. Ziehen wir davon jetzt noch die Zeit ab, die wir sozusagen gezwungenermaßen in Kindergarten und Schule verbringen mußten, müßten Sie sich langsam fragen, wann Sie endlich damit beginnen wollen, zu leben, wie es Ihren tiefsten Herzens-Wünschen und Vorstellungen entspricht.

 

 

Sehen Sie die Jahre, die hinter Ihnen liegen, nicht als verlorene Jahre an, sondern als ganz wichtige Jahre des Reifens, des Aneignens von Wissen und Erfahrung. Heute ist der Tag gekommmen, die Zinsen von Ihrem Wissenskonto  abzuheben und mit vollen Händen auszugeben, und endlich reiche Ernte einzufahren.

 

In meinen Erfolgscoachings lehne ich mich unter anderem an die 13 Erfolgsstrategien von Benjamin Franklin an, aber nicht nur. Falls Sie jetzt so auf Anhieb nicht wissen, wer das ist, dann sehen Sie sich doch demnächt einmal eine 100 Dollar-Banknote etwas genauer an.

 

"Die beste Investition, die jemand machen

kann, ist die in sich selbst."

Benjamin Franklin